AIKIDO Sommer-Seminar in Bad Blankenburg  22. - 29. Juli 2017

(wird regelmäßig ergänzt Stand)

Informationen

  1. Flyer Sommer Seminar 2017
  2. Anmeldung Sommer 2017
  3. Bad Blankenburg Hausprospekt
  4. Highlights Bad Blankenburg
  5. AGB-LSS
  6. Online Anmeldeformular

       

   15. Wochenlehrgang vom 17.-23.07.2016 in Bad Blankenburg

 

Auf dem Parkgelände der Sportschule Bad Blankenburg gibt es ein wunderbares Bankrondell um einen großen Schatten spendenden Baum. Sitzt man in der Mittagszeit auf der richtigen Bank, dann kann man mit einem Blick durch das Geäst zur Sonne präzise auf die Minute die Uhrzeit feststellen.

Das unterstreicht die hervorragende Eignung der Thüringer Landessportschule für den gerade verstrichenen jährlichen Wochenlehrgang der ACI, denn Präzision war das große verbindende Thema, mit dem Sensei Reiner Brauhardt die Teilnehmer konfrontierte.

Zum kleinen Jubiläum des 15. Wochenlehrgangs reisten am 17. Aikidoka an, um sich gemeinsam eine volle Woche weiter in die faszinierende Materie des Shindo Ryu Aikido und Aikijo von Meister Brauhardt hinein zu arbeiten.

Die Motivation war hoch und so konnten sich die meisten Teilnehmer sogar für das morgendliche Waffentraining um 7:00 Uhr aufraffen, bei dem verschiedene Partnerformen aus dem Aikijo-Kanon auf dem Programm standen.

In den beiden täglichen Haupttrainingseinheiten bot eine vielfältige und abwechslungsreiche Technikpalette jedem Teilnehmer die Chance Bekanntes zu vertiefen und Neues zu entdecken. Dabei ging es dann immer wieder ins Detail. Und dank ständiger Korrektur schälte sich nach und nach die Erkenntnis heraus, dass es eben nicht gleichgültig ist, ob bei einem bestimmten Angriff dieser oder jener Fuß vorne ist oder ob nage die Hand in dieser oder jener Haltung anbietet. Erst richtige Körperhaltung und korrekte Ausführung der Technik bilden ein tragfähiges Fundament um das, was Aikido auszeichnet, überhaupt entstehen zu lassen: ki nagare und ki musubi.

Diese positive Erfahrung konnten die Teilnehmer dank der beharrlichen Unterweisung des Seminarleiters mit fortschreitendem Lehrgang zunehmend häufiger machen. Dieser klärende Blick auf den Aiki-Weg wird sicher auch nachhaltige Auswirkungen im täglichen Training im heimischen Dojo entfalten.

Am Ende des Lehrgangs fühlten sich die teilnehmenden Aikidoka zwar geistig und körperlich erschöpft aber auch zufrieden, durch eigene Anstrengung einen weiteren Fortschritt erzielt zu haben.

 

Eine Woche in schönem Ambiente zusammen mit freundlichen Leuten zu verbringen erzeugte wie schon so oft einen ganzheitlich erholsamen Einfluss auf jeden Einzelnen und

so stieß man bei der abschließenden Sayonara-Party, die noch durch einen Überraschungsgast im original japanischen Geisha Outfit beehrt wurde, gerne miteinander an.

Viele werden deshalb auch dem nächsten Wochenlehrgang, der bereits für den 22.-29.07.2017 wieder in Bad Blankenburg gebucht ist, freudig entgegen sehen.

 

Graduierungen:

5. Dan Aikido   Holger Platt (Gladenbach)

4. Dan Aikido   Norbert Zeitler (Kaiserslautern)

3. Dan Aikido   Frank Bittner (Euskirchen)

2. Dan Aikijo    Ingo Borck (Idar-Oberstein)

1. Dan Aikido   Karl Wagner (Siegen)

1. Dan Aikido   Waldemar Riede (Stuttgart)

 

unter folgenden links findest du die bilder vom lehrgang:

für rückfragen bitte bei Thomas Groß melden
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bad Blankenburg Hausprospekt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen